Open-Air Kirmes Dernbach

Sixpash macht seinem Namen zum ersten Mal alle Ehre… zu sechst standen wir gestern das erste Mal auf der Bühne und haben Robin, unser neues Bandmitglied, präsentiert.

Da könnte manch einer denken, dass es garnicht so leicht ist, wenn man auf einer großen Bühne steht mit neuen Liedern, und das erste Mal zu sechst…

Aber…

Wo kann diese Prämiere besser gefeiert werden als in Dernbach?? 🙂

Ein toller Abend bleibt uns in Erinnerung und für Robin, ein genialer Start in unser Tourleben 🙂

Warum???

Wo feiert man richtig idyllisch, gigantisch und trotzdem familiär Kirmes?

In Dernbach !!!

Eine Open-Air Kirmes auf dem Rathausplatz, mit einer super schönen großen Bühne vor dem farblich in Szene gesetztem Rathaus, mit unzähligen Besuchern bei freiem Eintritt, spitzen Wetter und toller Stimmung… wir waren begeistert, wie viele Leute vom ersten bis zum letzten Lied vor der Bühne standen..

Wo wird gibt´s einen tollen Zusammenhalten unter den Kirmesjahrgängen und den Bewohnern, die zusammen friedlich Kirmes feiern und Party machen vom ersten bis zum letzten Lied!?

In Dernbach !!!

Die aktuellen Kirmesburschen und -mädels, begleitet von ca. 25 Jungs und Mädels im „Vorläufer“-Shirt und auch noch etliche im „Nachläufer“-Shirt, die beim festlichen Einzug auf den Rathausplatz mit Kapelle einlaufen und dann direkt beim ersten Lied vor die Bühne kommen und mit uns singen, jubeln und feiern. Die einen tanzten Disko-Fox, die anderen sangen und tanzten in der Biergondel mit und vor der Bühne, da steppte sowieso der Bär 🙂  Topp!

Wo verteilt man Autogramme, bevor man überhaupt spielt und wo singt das Publikum ein Lied mehr als die Band !?!?

In Dernbach !!!

Wir wurden wahnsinnig nett empfangen und sogar beim Gig in Montabaur eine Woche zuvor besucht, um schonmal tatkräftig einige Liedtexte zu lernen. Aber auch bei neuen Titeln im Programm wurde lautstark mitgesungen. Traditionell wurde am Ende des Abends von Ingo gesungen, euer ganz eigenes, besonderes Kirmeslied (endlich mal stilvoll 😉 )

Wir Sixpasher griffen spontan zu den Instrumenten und durften etliche Dernbacher Gäste beim Singen begleiten, die ihre „DERNBACH“-Schals in die Luft hielten und Arm in Arm den verdammt gut gelungenen Samstagabend beendeten.

Und die letzte Frage:

Wo wollen wir nächstes Jahr wieder sein? Egal ob auf oder vor der Bühne?

….

damn right 😉

DANKE Dernbach!!!