Heimspiel in Mannebach

Zu Hause ist es doch immer am schönsten 🙂

…..wenn man bedenkt, dass die Wurzeln der Band Sixpash in Niederhadamar liegen und der damalige Proberaum der Jungs nur wenige Meter vom Kirmeszelt entfernt liegt, da kommen bei uns einige schöne Erinnerungen hoch.

Vieles durften wir seit den „jungen Sixpasher-Jahren“ bisher erleben: Auf großen Bühnen mit mehreren tausend Menschen und jedes Wochenende an einem anderen Ort, das ist jedes Mal wieder ein Abendteuer! Und trotzdem müssen wir zugeben, dass es ein wundervolles Gefühl ist, wieder einmal in der Heimat zu spielen und mit so vielen Menschen zu feiern, die man fast alle beim Namen kennt 🙂

Mit euch macht das Feiern einfach richtig Spaß! Von Disco-Fox bis rock´n roll war für jeden was dabei. Die Vorfreude bei uns und auch in Mannebach war groß, die Stimmung dementsprechend genial 🙂

Unser Bene durfte seinen Geburtstag auf der Bühne feiern und war wie immer „jut druppe“. Das Geburstagsständchen  der aktuellen Kirmesmädels war schön anzuhören, aber noch schöner anzusehen 😉

DSC_1032DSC_0911

Christof wollte in der Heimat wohl einfach alles geben und zerschlug nach dem zweiten Song sein Schlagzeugfell…die Zwangspause war jedoch schnell verziehen 😉

DSC_1191DSC_1054

Danke für diesen wundervollen Abend an unsere Mannebacher!!

Wir wünschen der Kirmesgesellschaft 2013 noch eine schöne Kirmes – treibt´s nicht zu wild 😉

Am Montag sehen wir uns wohl wieder im Zelt mit der Band „Five drauf“! Diesmal feiern die Sixpasher jedoch nicht auf, sondern VOR der Bühne 😉

Wir freuen uns!