Kirmes in Hauneck-Oberhaun

Eine lange Anreise, die sich gelohnt hat!
Zum zweiten Mal waren wir nun schon in Oberhaun zu Gast und dachten, wir wüssten schon, was uns erwartet… Der Weg von unserem Proberaum führt entlang am Rasthof „Krachgarten“ und hin zur „Oberhaun-Gedächtnisbrücke“ von der man einen wunderschönen Ausblick über die schönen Ortschaften in der Umgebung, Wald, Wiesen und Felder hat.

20150801_173736

An der schönen Brücke vorbeigefahren, gelant man dann schon zum Festplatz.
Doch so ganz genau wie letztes Jahr, war es dann doch nicht. (kleine Anmerkung der Redaktion: 2014 – Regen bei der Ankunft – alle erst einmal schnell ins Zelt und das Ausladen des Hängers muss noch etwas warten)
2o15: Strahlender Sonnenschein, der Pool auf dem Festgelände aufgebaut und nach der Ankunft erstmal ein schönes, kühles Bier zur Begrüßung – Da habt ihr uns schnell um den Finger gewickelt! So muss eine Ankunft nach langer Autofahrt aussehen 🙂

Trotz dem guten Wetter war das Zelt gefüllt – und nicht der Zeltplatz- zu unserer Freude natürlich, denn so konnte es von Anfang an so richtig mit Vollgas losgehen!

Es war schon etwas ganz besonderes, die Stimmung top und besser als bei jeder Blaskapelle 😉
Noch besonderer ist der Ausblick
Vielen Dank an Oberhaun für den schönen Abend und die lange Nacht! 🙂

 

Fotos gibt´s wie immer unter facebook.com/sixpash